Das Leben bewusst gestalten

Du erfährst:

  • wie ich Erfolg definiere, 
  • welche Grundbausteine es für Erfolg gibt
  • und wie ich dieses Wissen nutze (und du es auch nutzen kannst).

#144 Wie ich mein Leben auf Erfolg ausrichte

In Episode 131 habe ich die Frage: “Was ist Erfolg” von einer Hörerin beantwortet. Die Episode ist eine der, die am meisten Downloads hat. Und so habe ich mich entschieden das Thema Erfolg hier im Podcast zu vertiefen. 

I

Was ist Erfolg (für mich)?

Erfolg bedeutet für mich, dass ich mein Leben so lebe, wie ich es möchte. Das ich das erreiche, wonach ich strebe. Das ich Ziele, die ich mir setze, erreiche. Erfolg ist eine innere Kraft. Der Weg zu einem Ziel / zu einer Vision ist auch schon ein Erfolg. Wenn du mehr zu “Was ist Erfolg” wissen möchtest, dann höre dir die Episode 131 an. 

I

Die Basis lautet: Routinen und Wiederholungen

Das was wir jeden Tag tun ist in der Summe das eigene Leben. Routinen, ob bewusst oder unbewusst, nehmen einen großen Zeitraum im eigenen Leben ein. Deswegen ist mir wichtig, dass ich bewusst meine Routinen lebe.

Ich übe mich darin gerade im verrückten Mama-Alltag Routinen zu integrieren, die für mich sind. Die mir Kraft geben. Denn, wenn ich in meiner Kraft und meiner Mitte bin, dann kann ich für andere da sein. Also für meine Kinder da sein. Noch tue ich ich mir schwer eine feste Morgenroutine zu etablieren, die z. B. Meditation oder Yoga beinhaltet. Aber ich dusche jeden Morgen ganz bewusst und genieße es. Das war nicht immer so. Oft habe ich erst die Kinder “bedient” und erst geduscht, wenn alle anderen mit Frühstück, Morgenhygiene und Kleidung versorgt waren.

Routinen nutzen wir auch im Familienalltag. Das erleichtert unser Leben. Wir integrieren bewusst Routinen wie am Abendbrottisch zu fragen: “Was war heute schön?” oder “Wofür bist du heute dankbar?”. Und jedes Familienmitglied antwortet auf diese Frage.

Wiederholungen werden zur Routine. Wiederholungen verinnerlichen das, was du tust. Auch das nutze ich bewusst. So probiere ich dieses Jahr das erste Mal aus, täglich einen Satz aufzuschreiben. Ich habe eine Vision für 2021. Diese habe ich positiv formuliert und ins Präsenz gesetzt. Also so, dass sie sprachlich schon da ist. Diesen Satz schreibe ich täglich in mein Notizbuch. Mein Vorhaben: das tue ich das ganze Jahr lang über. Ich erwarte, dass das, was ich dort aufschreibe am Ende des Jahres erfüllt ist. Ob das so ist, dazu werde ich sicherlich in 2022 hier im Podcast berichten. 

I

Mich mit Menschen umgeben, die mir gut tun

Seit dem ich den Satz: “Du bist die Summe der fünf Menschen, mit denen du die meiste Zeit verbringst!” gehört habe, hat es bei mir Klick gemacht. Durch die Spiegelneuronen übernehmen wir Dinge, von den Menschen um uns. Wir können gar nicht anders. Dinge färben ab. 

Wenn ich andere Ergebnisse in meinem Leben haben möchte, dann suche ich mir eine Gruppe an Menschen, die schon das erreicht haben, was ich erreicht haben möchte. Ich verbringe Zeit mit den Menschen, die mich anziehen. Die für mich ein gewisses Role Model sind. Und ich beobachte, was sie tun und sagen. Meist ergibt es sich automatisch, dass sowohl ich mir Dinge von jemand anderen “abschauen” kann und die Person in einem anderen Lebensbereich etwas von mir lernen kann.

Das ist ein Grund, warum ich es so liebe an Seminaren und Weiterbildungsprorgammen mit zu machen. Beim jedem Onlinekurs, den ich gemacht habe oder bei jedem Offline Seminar, bei dem ich war, habe ich tolle Leute kennengelernt und Freundschaften haben sich entwickelt.

Auch überlege ich bewusst, mit wem ich über welches Thema spreche. Wenn ich gerade ein Problem habe, bei dem ich nicht weiter komme, rufe ich nicht einfach irgendwen an. Sondern ich überlege vorher: “Wer könnte mir in dieser Situation ein guter Coach sein?” und dann wähle ich die Nummer oder öffne die Sprachnachricht. 

I

"Fehler" als Entwicklungsbaustellen sehen

Mutig zu sein und mir Fehler zu erlauben, hat mich bisher sehr weit gebracht. Fehler als Lernfelder zu sehen und alles als Persönlichkeitsentwicklung zu betrachten, dass hat mir geholfen. Dadurch habe ich Erfahrung gesammelt und neues Know How mir angeeignet. Ich lasse mich nicht mehr von Angst abhalten, sondern akzeptiere die Angst. Ich nehme die Angst wahr und mach es trotzdem. Das ist für mich Erfolg. Ich lerne, immer. Zu Scheitern ist kein Misserfolg. Es nicht ausprobiert zu haben, was man gerne ausprobieren möchte, dass ist ein Misserfolg – für mich. Viele erflogreiche Menschen sind 10x gescheitert, immer wieder aufgestanden und hatten beim 11x Erfolg.

Durch Haltung: “Ich lerne durch Fehler” führt zu Selbstbewusstsein und Mut. Alle Erfahrungen kann dir niemand nehmen.

Dinge auszusprobieren ist ein großes Erfolgskonzept. Der Mensch, der du wirst, dadurch, dass du es ausprobierst – das ist Erfolg. Es ist gar nicht so sehr wichtig, welches Ziel am Ende erreicht ist.

I

Gedanken bewusst lenken

Fokus ist wichtig, um erfolgreich zu sein. Auch ein Grund, warum ich glaube, dass es hilft, mir täglich meinen Satz aufzuschreiben. Damit programmiere ich mich auf meine Vision. Ich setze meinen Fokus. Und das jeden Tag. Wir lassen uns schnell ablenken. Ziele werden erreicht, in dem wir drauf blicken. Am besten täglich. Ich habe eine Vision, die ich mir jeden Tag anschaue. Wo möchte ich hin? Und ich stelle mit dir Frage: “Welchen (kleinen) Schritt kann ich heute tun, um meiner Vision näher zu kommen?

Wir können nicht alles beeinflussen. Manche Dinge sind im Außen, wie sie sind. Aber worauf wir immer Einfluss haben, dass sind unsere Gedanken. Das Beobachten meiner eigenen Gedanken und auch das stoppen von Gedanken, hat mich sehr stark gemacht. Ich bestimme, was ich denke. Ich lenke den Fokus. Es Bedarf Übung. Und natürlich ist es so, dass auch nach Jahren mir Gedanken kommen, die eher hinderlich sind. Das darf auch sein. Das Wahrnehmen ist wichtig. Und das Wissen, dass die eigenen Gedanken zu Taten werden. 

I

In der inneren Mitte sein

Was brauche ich, damit es mir gut geht? Körperlich und mental. Was tut mir gut, damit sich mein Energiefass wieder füllt? Was brauche ich, damit ich immer wieder zu Energie komme. Es ist wichtig, sich um sich zu kümmern. Es ist wichtig, dass eigene Energiefass zu füllen.

Das kann bei jeder ganz unterschiedlich sein. Bei mir ist es zum Beispiel in die Natur zu gehen, mich dort zu bewegen. Neuerdings bin ich auch sehr auf Yoga von zu Hause via YouTube gekommen. Ausreichend Schlaf tut mir total gut – ist n Herausforderung mit einem Kind unter einem Jahr. Auf mich zu achten und immer wieder dafür zu sorgen, dass meine Akkus aufgeladen sind, ist ein großer Erfolgsfaktor

Erfolg ist für mich ein Weg. Und die Elemente, die ich hier heute vorgestellt haben, sind Strategien für Erfolg. Vermutlich gibt es noch mehr. Wenn du noch welche hast, kommentiere hier und lasse sie uns alle wissen!

Hast du Lust mehr von mir auf die Ohren zu bekommen? Am 17.03.2021 gebe ich ein Live Webinar. Das ist das erste Webinar in diesem Jahr und voraussichtlich gibt es frühstens im Herbst 2021 das nächste Live Webinar. Also melde dich jetzt dafür an. Der Link lautet https://mailchi.mp/39d7b15efa73/mission-kopf-frei-webinar

Live Webinar am 17.03.21: Wie du deinen Kopf frei bekommst

Du erfährst:

  • welche drei Handlungsfelder zu einem freien Kopf führen können
  • was Selbstorganisation und dein Mindset mit einem freien Kopf zu tun hat
  • praxisnahe Tipps sowie eine Übung zum sofortigen Umsetzen.

 

Links

Episode “Was ist Erfolg” www.carolinhabekost.de/131 

Anmeldung zum kostenfreien Live Webinar unter https://mailchi.mp/39d7b15efa73/mission-kopf-frei-webinar 

Eine gute Organisation ist nicht alles, aber es hilft ;-)

Eine gute Organisation ist nicht alles, aber es hilft ;-)

"Meine Woche" ist ein Organisations-Tool. Du hast den Überblick über deine wichtigsten Termine, deine höchst priorisierten Tools und über deinen Essensplan! Eintragen, runterladen, ausdrucken und los geht´s.

Du bekommst den Download gegen Eintragung in meine Mailingliste "Mission Kopf-frei" oder du kannst die PDF kostenpflichtig erwerben.

Bitte bestätige den Button, in der E-Mail, die ich dir gerade geschickt habe