Dein gefühlten Stress als berufstätige Mutter reduzieren – Mehr Ruhe für dich

Du erfährst:

  • welche präventiven Maßnahmen du umsetzen kann, um mehr Ruhemomente zu erfahren 
  • welche Möglichkeiten es in ad hoc Situationen gibt
  • und wie du auf Dauer mehr Ruhe in deinen Alltag bringen kannst. 

#135 An stressigen Tagen Ruhemomente finden

Wir kenne das alle: Tage, die einfach nur stressig sind. Es gibt immer wieder diese Tage, die unendlich anstrengend sind. Was kann ich, als berufstätige Mama, also tun, um zur Ruhe zu kommen? 

I

Präventive Maßnahmen für einen entspannten Mama-Alltag

Meine Erfahrung ist: am besten funktioniert es, wenn ich den Stress vorbeuge. Das geht gut, wenn ich eine Struktur und Routinen habe. Eine Planung, die mich nicht zu eng zu plant und mir gleichzeitig genug Überblick gibt, damit ich nichts vergesse. Wie diese Grundstruktur aussieht, kann von Mama zu Mama ganz verschieden sein. Ich persönlich organisiere mich in Anlehnung an Getting Things Done und kombiniere dies mit agilen Methoden.

Wenn du mehr erfahren möchtest über meine Anti-Stress Organisation, dann klicke hier

Neben einem “guten” Selbstmanagement können folgende Punkte helfen, präventiv Stress vorzubeugen bzw. Ruhe im Alltag einzubauen:

  • ausreichend Schlaf
  • gesunde Ernährung
  • Bewegung und frische Luft
  • feste Auszeit pro Woche planen
  • Routinen für dich selbst
  • Routinen als Familie
  • beobachte die Stressauslöser
  • Tue mehr von dem, was dir gut tun. Vermeide das, was dir nicht gut tut.
  • Austausch unter Gleichgesinnten
  • Entspannungstechniken ausprobieren und fest etablieren
  • Regelmäßig prüfen ob du zu viele Aufgaben und Verantwortungen trägst

Dies sind alles Tätigkeiten / Handlungen. Natürlich spielt bei dem Thema Stressreduzierung ganz stark deine innere Haltung / dein Mindset eine Rolle. Hier gehe ich in dieser Episode nicht weiter drauf ein, weil es sonst den Rahmen dieser Episode sprengen würde. 

 

 

 

I

Ideen für Ruhemomente an besonders stressigen Tagen

Auch wenn unsere Tage als berufstätige Mama an sich gut organisiert sind und wir Dinge tun, die uns Kraft und Energie geben, gibt es sie trotzdem. Diese Tage, an denen wir einfach nur gestresst sind. Hier gibt es einige Ideen, für die ad hoc Situationen:

  • 3 x tief atmen
  • aus der Situation raus gehen
  • Hilfe holen (Vater, Nachbarn, Arbeitskollegin, etc.)
  • 10 Minuten meditieren
  • nur dringliche Dinge tun (und den Rest für heute stehen und liegen lassen)
  • Smartphone weglegen
  • achtsam immer eine Sache zur Zeit tun
  • Rausgehen in die Natur
  • dich Hinsetzen und achtsam deinen Tee / Kaffee trinken ODER wenn du zu Fuß unterwegs bist, jeden Schritt wahrnehmen. Oder andere Achtsamkeitsübungen.
  • Duschen gehen
  • Mit den Kindern toben / spielen (etwas tun, was dir Spaß macht)
  • Musik an machen, die dich beruhigt und dir gute Laune macht
I

Den Abend nach einem stressigen Tag nutzen

Wenn du nach einem stressigen Tag abends im Bett liegst, kann eine Tagesrückschau hilfreich sein. Überlege dir, Schritt für Schritt, wie dein Tag heute ablief. Was hast du gemacht? Wie hast du dich dabei gefühlt? Was lief wie geplant? Was nicht? Ein Rückblick hilft dir den Tag zu verarbeiten. So schläfst du friedlicher. Und ein Rückblick hilft dir dabei, frühe Signale zu erkennen. Ggf. entscheidest du dich zukünftig an ähnlichen Tagen, anders zu handeln. 

Ruhe berufstätige Mutter

Die von mir aufgezählten Punkte sind nicht abschließend. Es gibt sicherlich noch viele Möglichkeiten mehr Ruhe in deinen Mama-Alltag zu bringen. Teile deine Ideen und Erfahrungen in den Kommentaren unter diesem Blog Post. So können wir alle voneinander lernen. 

Solltest du nur stressige Tage haben, kann ich dir sagen: das muss nicht so sein. Du kannst dir deinen Alltag – dein Leben – so gestalten, wie du möchtest. Vielleicht kannst du nicht alles von heute auf morgen verändern. Aber du kannst heute einen ersten Schritt tun, in die Richtung zu gehen, in die du gehen möchtest. 

Vielleicht kanntest du schon viele (oder alle) Ideen, die ich hier heute vorgestellt habe. Setzt du sie alle um? Bzw. setzt du die um, die dir dienlich sind? Wenn ja, gratuliere! Wenn nein, dann gebe ich dir folgenden Impuls: wähle eine Sache aus, die du ab heute in deinen Alltag einbaust. Eine einzige Sache. Es sind die kleinen Schritte, die wir nach und nach fest etablieren, die dauerhafte Veränderungen in unser Leben bringen. 

Links

Eine gute Organisation ist die halbe Miete, daher schau hier www.carolinhabekost.de/organisation 

Trage dich hier für meinen Newsletter ein und du bekommst Zugang zu 45 Vereinbarkeits-Hacks.

Trage dich hier für meinen Newsletter ein und du bekommst Zugang zu 45 Vereinbarkeits-Hacks.

So erschaffst du dir Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das eBook für mehr Leichtigkeit im Mama Alltag. Erhalte es kostenfrei, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst oder erwerbe es kostenpflichtig. Zusätzlich bekommst du zwei Boni. Die Checkliste "Selbstorganisation" sowie das Webinar "So geht Vereinbarkeit von Familie und Beruf!".  

Bitte bestätige den Button, in der E-Mail, die ich dir gerade geschickt habe