Jahresplanung: Jetzt organisieren und ein entspannte Zeit in 2019 haben 

Du erfährst:

  • wie du bereits jetzt deine Urlaubszeiten so planen kannst, dass du sowohl die Ferienzeiten deiner Kinder abgedeckt hast als auch gemeinsame Familienzeit im Urlaub hast
  • wie ich meine Jahresplanung 2019 mit meinem Urlaub gemacht habe
  • und welche Tipps und Ideen sich daraus für dich generieren. 

 

#090 Urlaubsplanung 2019 – meine Tipps und Tricks 

Beide Elternteile sind Berufstätig. Gewöhnlich hat ein Angestellter sechs Wochen Urlaub im Jahr. Die Schulferien im Jahr betragen 12 Wochen. Je nachdem wie viele Stunden die Eltern arbeiten und welche Rahmenbedingungen im Vertrag stehen, reduziert sich ggf. die Anzahl des Urlaubs. Da lohnt es sich gleich zum Anfang des Jahres eine Jahresurlaubsplanung zu machen. Bzw. eine Kinderbetreuungsplanung. 

 

I

Erstmal einen Überblick schaffen

Unsere Urlaubsplanung 2019 steht. Ich habe mich einen Abend hingesetzt und habe alle Ferienzeiten eingetragen. In meinem digitalen Kalender habe ich eine Farbe für Urlaub – gelb. Ich habe die Schulferien meiner Tochter in gelb hinterlegt und die Kindergartenferien meines Sohnes. Die Kindergartenferien sind auch immer innerhalb der Schulferien. Aber es gibt ingesamt weniger Schließzeiten.

Im Anschluss habe ich alle Termine eingetragen, die für 2019 relevant sind. Wir haben bereits eine Einladung zu einer Hochzeit. Hierfür “benötigen” wir einen Urlaubstag. Auch gibt es Betriebsferien bei meinem Arbeitgeber. Auch diese habe ich eingefügt.

Weil wir als Familie einen händischen Kalender in der Küche hängen habe, habe ich alles übertragen. Wir nutzen einen Familienplaner mit einem Monat auf einer Seite. Und je fünf Spalten. Für jedes Familienmitglied eine Spalte. Eine Spalte bleibt übrig für Geburtstage. Mein Mann hat zwei Männerevents im Jahr, die im wichtig sind. Auch diese hat er bereits jetzt dort eingetragen. Auch meine beruflichen Auswärtstermine, die bereits jetzt schon klar sind, habe ich eingetragen. Das sind drei Messen, auf denen ich reden werde. Da die Messebesuche mit Übernachtung sind, habe ich diese gleich im Kalender geblockt. 

 

I

Abgleich: Anzahl der Urlaubstage - Anzahl der Ferientage - Wünsche

Im Anschluss habe ich gerechnet. Wie viele Urlaubstage sind dann schon weg. Wie viele Ferientage bleiben dann noch über? Und gibt es noch weitere Termine, die relevant sind? Zum Beispiel fahren mein Mann und ich ein Wochenende im Jahr weg. Hier ist es immer hilfreich, wenn wir den Freitag auch frei nehmen können.

Du kannst es dir sicher schon vorstellen: es blieben noch viele Tage Ferien übrig und noch ca. 3/4 unserer Urlaubstage. 

 

I

Urlaub = alleinige Kinderbetreuung?

Urlaub dient zur Erholung. Wenn ich jetzt ausschließlich meinen Urlaub so lege, dass ich die Kinder betreuen kann und mein Mann währenddessen arbeitet. Damit er dann Urlaub nehmen kann, wenn ich arbeite und noch Ferien sind. Dann haben wir keine gemeinsame Ferienzeit. Doof. Also müssen Lösungen her. 

 

I

Zwei bis drei Wochen gemeinsamer Urlaub im Jahr

Wir für uns haben entschieden: zwei, wenn möglich drei Wochen im Jahr gemeinsam Urlaub zu haben. Alle Vier! Diese gemeinsame Zeit haben wir als nächstes im Kalender geblockt. Es sind Zeiten in den Sommer- und Herbstferien. Danach haben wir den restlichen Urlaub verteilt. Da ich in der Regel dienstags, mittwochs und donnerstags arbeite, bin ich montags und freitags zu Hause. Wenn mein Mann also eine ganze Woche Urlaub nimmt, haben wir vier Tage am Stück zusammen frei. Vorausgesetzt ich trage mir für die Montage und Freitage Urlaub für Finde dein Mama-Konzept ein. Da ich als Selbstständige frei entscheiden kann, nehme ich mir hier frei.

 

Jahresplanung für Mamas für die Ferien der Kinder
I

Fremdbetreuung für zwei bis drei Wochen gesucht

Jetzt war der restliche Urlaub von uns verteilt. Zum Beispiel in den Osterferien nehme ich die erste Woche frei, mein Mann die zweite. Aber durch die gemeinsamen Urlaubszeiten, blieben noch Tage übrig. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Kinder kommen mit zur Arbeit
  • Wir nutzen die Notfallbetreuung meines Arbeitgebers
  • Kinder verabreden sich mit Freunden / ich mache Homeoffice
  • Wir bauen Überstunden auf, um diese in den Ferienzeiten abzubauen
  • oder die Omas und Opas werden angefragt

Wir haben das Glück, dass beide Omas sehr engagiert sind und die Zeit mit den Kids sehr genießen. Bereits vor der Jahresurlaubsplanung sprach mich meine Schwiegermutter an, ob wir uns wohl vorstellen könnten, dass sie mit den Kids ein paar Tage Urlaub machen. Meine Antwort war natürlich ja. Und am Ende sind jetzt aus ein paar Tagen eine ganze Woche Nordseeurlaub im Sommer geworden. Der Vorteil: der Urlaubsort ist nur eine Stunde von uns entfernt. Und die Kids sehen ihre Oma seit Geburt wöchentlich.

Auch meine Mutter springt gerne ein. Und so habe ich sie für drei Tage im Sommer angefragt. Sie wird in dieser Zeit her kommen, die Kids betreuen. Und mein Mann und ich arbeiten beide. 

 

I

Jetzt unbedingt Urlaub eintragen

Damit war die Planung an dem Abend gemacht. Ich habe mir meine Urlaubszeiten gleich an meinen Outlook Kalender gesendet. So konnte ich am nächsten Arbeitstag gleich meinen Urlaub für 2019 in meinem Kalender blocken. Da ich selbstbestimmt Urlaub nehmen kann, in Absprache mit meinem Team, geht das so einfach. Dadurch, dass jetzt schon in meinem Kalender ersichtlich ist, wann ich vor habe Urlaub zu nehmen, kann ich berufliche Termine drumrum planen. Meine Urlaubsanträge werde ich immer erst ein paar Wochen vorher stellen. So bin ich flexibel, falls etwas geändert werden muss. 

 

I

Tipps und Tricks zusammengefasst

Urlaubsplanung und die Organisation der Kinderbetreuung ist immer individuell. Jeder Arbeitgeber hat hier andere Vorgaben und nicht jedes Berufsfeld lässt alle Urlaubszeiten durch. Daher schaue du für dich, was du nutzen kannst. Hier eine Zusammenfassung von Tipps für eine hilfreiche Planung:

  • Plane frühzeitig
  • Verschaffe dir einen Überblick über die Ferienzeiten
  • Visualisiere (in einem Kalender) die Schließzeiten der Betreuung bzw. die Schulferien
  • Zähle die Urlaubstage, die zur Verfügung stehen, zusammen und gleiche die mit der Anzahl der Kinderferien ab
  • Setze Schwerpunkte: wie viele Tage Urlaub möchtest du mit dem Vater / deinem Partner zusammen haben?
  • Finde Betreuungsmöglichkeiten (Hort, Freunde, Großeltern, etc.)
  • Brückentage bedenken
  • Angedachten Urlaub im privaten und beruflichen Kalender eintragen
  • Ggf. Urlaubsantrag stellen
  • Wenn ihr weg fahren wollt: jetzt Unterkunft buchen

Und noch eine Idee zum Schluss: trage dir an deinem ersten Tag nach deinen Urlaubstagen immer einen Blocker-Termin in deinen beruflichen Kalender. So kannst weder du noch Kollegen dir Termine gleich am ersten Arbeitstag legen. So kannst du auch nach deinen freien Tagen, möglichst entspannt wieder in den Arbeitsalltag finden. Und z. B. erstmal alle E-Mails durchgehen. 

 

Gewinnspiel! Ich verlose den “Familien Manager 2019” vom Grätz Verlag. Kommentiere diesen Blogpost indem du die Frage beantwortest: wie deckst du die Ferienzeiten deiner Kinder ab? AM 22.01.2019 wird per Losverfahren die Gewinnerin gezogen. Bitte gebe deine E-Mail Adresse an, damit ich dich im Fall des Gewinns benachrichtigen kann.

Der Kalender ist von mir selbst ausgesucht und käuflich erworben. Es ist daher keine bezahlte Werbung. Die Bilder in diesem Artikel entsprechen dem zu gewinnnenden Kalender.

Familienplaner

Der Vorteil einer so frühzeitigen Planung: ich kann jetzt entspannt Richtung 2019 schauen. Ich weiß, dass alles grob hinkommen wird. Am Ende des Jahres wird es nicht knapp werden mit den Urlaubstagen. Und da ich bereits jetzt die Omas um Unterstützung gebeten habe, haben auch sie rechtzeitig Zeit, sich zu organisieren. Mir schafft das innere Entspannung! Und genau diese, wünsche dir dir auch!

Links

Schreibe mit eine Rezension bei iTunes. Wie das geht? Hier ist eine Anleitung. Der Link zu, Podcast bei iTunes lautet https://itunes.apple.com/de/podcast/finde-dein-mama-konzept/id1230621208?l=en 

Deine Planung geht nicht auf? Ich helfe dir. Buche dir deine kostenfreie Strategiesession und wir finden eine Lösung für deine Urlaubstage und die Kinderbetreuung.

Trage dich hier für meinen Newsletter ein und du bekommst Zugang zu 45 Vereinbarkeits-Hacks.

Trage dich hier für meinen Newsletter ein und du bekommst Zugang zu 45 Vereinbarkeits-Hacks.

So erschaffst du dir Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das eBook für mehr Leichtigkeit im Mama Alltag. Erhalte es kostenfrei, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst oder erwerbe es kostenpflichtig.  

Bitte bestätige den Button, in der E-Mail, die ich dir gerade geschickt habe