Tool Tipp für effektive Organisation 

Du erfährst:

  • was die Zwei-Minuten Regel besagt, 
  • wie du diese für dich nutzen kannst 
  • und welchen Effekt diese Methode bringt. 

Höre den Podcast bequem von deinem Smartphone aus:

 

#082 Die zwei Minuten Regel nach David Allen – Organisation für deinen Mama-Alltag

David Allen beschreibt in seinem Buch “Getting Things Done” (auf Deutsch: “Wie ich die Dinge geregelt kriege: Selbstmanagement für den Alltag”) die zwei Minuten Regel. Diese ist eine Sofortmethode. Die zwei Minuten Regel lautet:

Alles, was du in zwei Minuten oder weniger erledigen kannst, erledige sofort.

Egal welche Prioritäten die einzelne Aufgabe hat, wenn diese unter zwei Minuten zu erledigen ist, wird diese sofort erledigt. Die kann zum Beispiel sein eine Nachricht über das Smartphone zu schreiben, um beim Kindergeburtstag zuzusagen. Oder einen beruflichen Termin per Outlook Anfrage abzulehnen. 

Wenn die Aufgabe unwichtig ist, wird die Aufgabe in den Papierkorb geschmissen. Und nicht erledigt.

Zwei Minuten Aufgaben werden direkt erledigt und kommen nicht auf die To Do Liste. 

 

I

Wie kann ich die zwei Minuten Regel nutzen?

Diese Sofortmethode kannst du in verschiedenen Lebensbereichen anwenden. Zum Beispiel bei E-Mails. Alle E-Mails, die du in zwei Minuten oder weniger die E-Mail beantworten kannst, antwortest du sofort. Alle anderen E-Mails arbeitest du erst ab, wenn du für das entsprechende Thema einen Zeitslot hast.

Ein anderes Beispiel für die zwei Minuten Regel sind Aufgaben deinen alltäglichen Mama-Alltags.

Dir kommt in den Kopf, dass du noch für einen Kindergeburtstag zusagen musst. In diesem Monat nimmst du dir dein Smartphone und schreibst der entsprechenden Person eine kurze Nachricht.

Post, die du öffnest, legst du gleich ab. Am besten hast du hier ein festen Ort, wo du bestimmte Briefe ablegst.

Die Waschmaschine piept und die ganze Ladung muss in den Trockner? Die Wäsche von A nach B zu schmeissen kostet weniger als zwei Minuten. Also sofort erledigen.

Blumen gießen kannst du ggf. auch in zwei Minuten erledigen.

Oder Nachschauen, ob die Wickeltasche noch vollständig ist. 

 

I

Welche Möglichkeiten gibt es, für eine Aufgabe?

Wenn du eine Aufgabe siehst bzw. deine To Do´s planst, hast du grundsätzlich vier Möglichkeiten.

1. Du kannst die Aufgabe delegieren

2. Du kannst das To Do zu einem terminierten Zeitpunkt erledigen

3. Du kannst entscheiden, die Aufgabe zu löschen / wegzuschmeißen

4. Du kannst die Aufgabe sofort erledigen (innerhalb von maximal zwei Minuten)

 

I

Der Effekt der zwei Minuten Regel

Du wirst effektiver und lebst stressfreier. Es ist erledigt. Der Gedanke an das To Do ist aus dem Kopf. Die Methode hilft dir, deinen Alltag zu organisieren und produktiv zu sein. Du vermeidest eine lange To-do-Liste mit Miniaufgaben. Wo vielleicht das Aufschreiben der Aufgabe länger dauert, als die Aufgabe zu erledigen. Du hast das Gefühl viele Dinge zu schaffen und abzuschließen, dass führt bei den meisten Menschen zu mehr Zufriedenheit. Durch das Überdenken, welche Aufgaben wie lange dauern, strukturierst du dich automatisch. Du kannst den Moment auch nutzen und zwischen wichtigen und unwichtigen Aufgaben entscheiden. 

 

Deinen Alltag effizienter zu gestalten, z. B. durch Zeitmanagement-Methoden, vereinfacht die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Buche hier eine kostenfreie Strategiesession mit mir und finde einen klaren Schritt für dich. So dass du mehr Balance mit Familie und Beruf lebst. 

Links

Das Buch findest du hier. (unbezahlte Werbung)

www.carolinhabekost.de/gespraech-buchen

Trage dich hier für meinen Newsletter ein und du bekommst Zugang zu 45 Vereinbarkeits-Hacks.

Trage dich hier für meinen Newsletter ein und du bekommst Zugang zu 45 Vereinbarkeits-Hacks.

So erschaffst du dir Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das eBook für mehr Leichtigkeit im Mama Alltag. Erhalte es kostenfrei, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst oder erwerbe es kostenpflichtig.  

Bitte bestätige den Button, in der E-Mail, die ich dir gerade geschickt habe