Petra ist selbstständig mit erklaervideoproduktion.de

In diesem Artikel erfährst du:

  • warum Petra sich selbstständig gemacht hat, 
  • welche Vor- und Nachteile das für sie als Mama hat, 
  • und wie sie Vereinbarkeit von Familie und Beruf lebt. 

 

 

Dieser Artikel ist auch als Podcast Episode verfügbar. Abonniere den Podcast bei Stitcher (Android) oder bei iTunes (iOS). 

 

Selbstständigkeit als Schlüssel zur Vereinbarkeit? Ein Beispiel. 

Petra ist selbstständig, verheiratet und hat Zwillinge, die Anfang 2018 drei Jahre alt werden. Sie denkt sich Geschichten aus, um Produkte und Dienstleistungen sichtbar zu machen oder Kundenprobleme zu lösen. Das Endprodukt sind Erklärvideos im Comic Style. Sie war viele Jahre als Produktmanagerin tätig. Seit 2016 ist sie selbstständig. 

 

Warum hast du dich selbstständig gemacht?

Petra wollte gerne wieder arbeiten. Der alte Job war nicht kompatiel mit den Zwillingen. Zusätzlich zog sie in der Elternzeit um. Ihr vorheriger Arbeitergeber war so weit entfernt. Auch passten die langen Arbeitszeiten nicht mehr zum Familienleben. 

 

Wie sieht dein Unternehmen heute aus? 

Petra arbeitet selbst und ständig. Ausgelagert hat sie die Sprachaufnahmen sowie die Buchhaltung. So kann sie sich auf das Kernbusiness konzentrieren. In der Vorbereitungsphase dachte sie noch, dass sie auch die Sprachaufnahmen selbst machen kann. Petra hat frühzeitig gemerkt, dass eine Aufnahme von zu Hause aus ihr an Professionalität nicht reicht. Sie arbeitet von zu Hause aus. Kundenkontakte laufen primär über Telefon oder Skype. Das Unternehmen befindet sich noch im Aufbau.  

 

Wie vereinbarst du Familie und Beruf?

Sie hat zwei Vormittag eine Kinderbetreuung. In dieser Zeit arbeitet sie. Auch an den Abenden sitzt Petra an ihrem Business. Je nach Auslastung auch am Wochenende. Zeitnah kommen die Kinder in den Kindergarten. Da kann sie dann mehr arbeiten. Ihr Mann ist Vollzeit berufstätig. Ab und zu kann er Homeoffice machen. Dies Bedarf Überzeugungsarbeit von Petra. Auch ist er gelegentlich auf Geschäftsreise. Das sind dann Engpässe für Petra.

 

Arbeitest du komplett von zu Hause aus oder hast du auch Kundentermine vor Ort?

Petra macht in der Regel alles über Telefon oder Skype. Das funktioniert in der Regel ganz gut.

 

Wie viele Stunden arbeitest du pro Woche und wie viel Prozent trägst du damit zum Familieneinkommen bei?

Ca. 15 Stunden pro Woche arbeitet Petra aktuell. Auch mal mehr, je nach Auftragslage. 2016 fing sie an und hatte auch einige Investitionen gemacht. Aktuell zählt sie selbst ihr Einkommen nicht als festes Familieneinkommen. Es ist eher ein Taschengeld, womit hier und da Rechnungen beglichen werden.

 

Wie ist eure Ausrichtung für die Zukunft?

Da möchte Petra täglich an ihrem Business arbeiten. Auch einmal die Woche wird sie zum Yoga gehen. Petra sagt, dass sie heute viel fokussierter arbeitet. Wenn sie konzentriert am Rechner sitzt, schafft sie ihre To Do`s fertig.

Die Zeit zur Erholung ist ihr wichtig. Wenn die Kinder Schlafen oder eine Phase haben, die sehr anstrengend ist, kann sie sich nicht konzentriert an den Rechner setzen.

 

Ist die Selbstständigkeit für dich der Schlüssel zur Vereinbarkeit?

Einerseits schon. Das freie Einteilen der Zeit kommt Petra sehr zu Gute. Andererseits findet sie es auch einsam. Ihr fehlen die Kollegen bzw. das Treffen der Kunden. Dies möchte sie zukünftig durch Netzwerktreffen ausgleichen. Dies wird möglich, sobald die Kinder mehr betreut werden.

 

War die Idee der Selbstständigkeit schon vor dem Kinderkriegen da? Oder kam die Idee durch die Elternzeit und aufgrund der Vereinbarkeit?

Ja, es kam schon mal vorher auf. Als bei einem früheren Arbeitgeber ein Standort geschlossen wurde, bekam Petra eine Maßnahme. Hier kam raus: sie ist die optimale Kandidatin für die Selbstständigkeit. Damals hatte sie keine Idee was sie hätte machen können. Die Idee ist jetzt in ihr gereift.

 

Wie bist du auf die Idee der Erklärvideos gekommen?

In der Elternzeit hat Petra sich Gedanken gemacht, was sie immer gerne gemacht hat. Da kam die Idee der Erklärvideos langsam auf. Sie hat recherchierte, welche neue Software gibt und welche Angebote auf dem Markt existieren. Nach und nach wurde entwickelte sich so die Geschäftsidee.

 

Was ist der Grund, dass du dir keine Festanstellung in Teilzeit gesucht hast?

Petra hatte keine Kinderbetreuung. Durch den Umzug konnte sie ihre Kinder nicht rechtzeitig in der Kita anmelden. Reisebereitschaft wollte sie auch nicht mehr anbieten. Die Selbstständigkeit hat schon länger in ihr gearbeitet.

 

Glaubst du, dass du in fünf oder zehn Jahren immer noch selbstständig bist? Hast du einen Zukunftsblick oder schaust du eher, was so auf dich zukommt?

Petra schaut erstmal, wie sich der Markt entwickelt. Die Digitalisierung ist schnell. Ob in fünf Jahren Erklärvideos noch angesagt sind, kann man heute nicht einschätzen. Noch ist ihr Business nicht all zu lukrativ. Sie wird schauen, wie es sich entwickelt. Die Selbstständigkeit ist noch im Aufbau. Grundsätzlich kann sie sich vorstellen auch irgendwann wieder in eine Festanstellung zu wechseln. Hier würden ihr die geregelten Arbeitszeiten gefallen.

 

Wo finden wir mehr zu dir?

Auf ihrer Website und über die Facebook Fanpage.

 

Was möchtest du zum Abschluss mitgeben?

Nur Mut. Mehr als hinfallen und wieder aufstehen kann nicht passieren. 

 

Mich interessiert: Welche Vorteile siehst du in der Selbstständigkeit als Mama? Welche Risiken siehst du hier? Schreibe deine Meinung und Erfahrungswerte in die Kommentare!

 

Links

Internetseite: www.erklaervideoproduktion.de

Facebook Fanpage: https://www.facebook.com/Erklaervideoproduktion.de

YouTube Kanal: https://www.youtube.com/channel/UCIj5f8M2lv0NayS32USOZqQ

Xing Profil: https://www.xing.com/profile/Petra_Perry

LinkedIN: https://www.linkedin.com/in/petra-perry-1b9756150/

Hole dir die 45 Vereinbarkeits-Hacks für mehr Balance zwischen Familie und Beruf unter https://www.carolinhabekost.de/vereinbarkeits-hacks/

Trage dich hier für meinen Newsletter ein und du bekommst Zugang zu 45 Vereinbarkeits-Hacks.

Trage dich hier für meinen Newsletter ein und du bekommst Zugang zu 45 Vereinbarkeits-Hacks.

So erschaffst du dir Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Das eBook für mehr Leichtigkeit im Mama Alltag. Erhalte es kostenfrei, wenn du dich in meinen Newsletter einträgst oder erwerbe es kostenpflichtig.  

Bitte bestätige den Button, in der E-Mail, die ich dir gerade geschickt habe