Stress beobachten, Momente wahrnehmen und einen entspannteren Alltag finden. 

 

Abonniere den Podcast bei Stitcher. (Android)

Abonniere den Podcast bei iTunes. (iOS)

 

In dieser Episode erfährst du:

– was Stress bei Mamas auslöst. 

– was Stress ist. 

– wodurch du Stress anders wahrnehmen kannst, du Stress abbaust und wie du Stressprävention betreibst. 

 

Shownotes #010 „Guter“ Umgang mit Stress – Tipps für Mamas für einen entspannteren Alltag

Stress ist ein Reiz, hervorgerufen durch psychische und physische Reaktionen, die zur Bewältigung besonderer Anforderungen befähigen.

Das Wort Stress ist bei uns meiste negativ belegt. Doch wir unterteilen in „gutem Stress“ (Eustress) und „schlechten“ Stress (Distress).

Als Mama empfinden wir oft Anspannung und Druck, weil wir funktionieren müssen.

Stress löst es bei uns Mamas auch aus, wenn meine Kinder etwas tun, was ich nicht möchte. Es wird auch ausgelöst, wenn unsere Kinder etwas nicht tun, was wir uns wünschen bzw. wir denken, es sollte so sein.

Andere Mamas oder fremden Menschen mischen sich oft ungefragt ein. Das kann sehr anstrengend sein. Und gerade beim ersten Kind lassen wir uns viel zu oft davon beeinflussen.

Es gibt also Stress im inneren von uns. Das sind oft Erwartungen an uns selbst und an andere. Das ist die Perfektionistin in uns, die immer alles richtig machen will. Und obwohl wir rational wissen das nichts und niemand zu 100% perfekt ist, streben wir oft einem Ideal hinterher.

Und dann gibt es den Stress von außen. Pünktlich beim Arzttermin ankommen, immer ausreichend Windeln dabei haben und immer an alles denken, was wichtig ist.

Was kannst du nun als Mama machen, um entspannter im Alltag zu sein? Hier findest du die Lösungsideen zusammengefasst

  1. Finde heraus was dich stresst. Was sind deine Stressoren? Entwickeln ein Gespür dafür, beobachte dich. Nehme dich selbst wahr. Wie fühlst du dich? Wie willst du dich fühlen?
  2. Verstehe, was in dir Stress auslöst. Versuche nachzuvollziehen, warum die unter 1. Gefunden Stressoren, Stress in dir auslösen.
  3. Mache dir bewusst, dass Stress eine Form von Energie ist.
  4. Nur du selbst kannst dich ändern, nicht die anderen. Nehme deinen Handlungsspielraum an.
  5. Finde heraus, wie du Anspannungen abbaust.
  6. Gehe durch die Stresssituation durch.
  7. Fokussiere dich auf Positives.
  8. Achtsamkeit und Bewusstsein entwickeln.
  9. Setze deine Prioritäten.
  10. Nutze ggf. Entspannungstechniken.
  11. Beobachte dein individuellen Stresslevel.
  12. Kenne deine Werte und lebe danach ohne Druck.

 

Links:

Episode zum Liebster Award vom Mama-Podcast

Mama Meditation 

Mehr zum Thema Stress findest du hier

 

Wo findest du mehr zu Finde dein Mama-Konzept und mir?

Auf meiner Homepage 

Sei immer Up to Date und erhalte meinen Newsletter

Ich freue mich über dein LIKE auf meiner Facebook Fanpage

Gestalte den Podcast aktiv mit, stelle Fragen und gebe Themenwünsche an in der Facebook Podcast Gruppe

Du möchtest mehr über mich und meinen Werdegang erfahren? Dann klicke hier Xing Profil oder hier 

Du interessierst dich für meine Online-Coaching Angebot? Dann schaue dir das Coachingpaket Classic an

Hier findest du eine Anleitung wie du eine Bewertung bei iTunes schreiben kannst. Auch möglich, wenn du noch keine Apple ID hast und kein Mac User bist.

Eine gute Organisation ist nicht alles, aber es hilft ;-)

Eine gute Organisation ist nicht alles, aber es hilft ;-)

"Meine Woche" ist ein Organisations-Tool. Du hast den Überblick über deine wichtigsten Termine, deine höchst priorisierten Tools und über deinen Essensplan! Eintragen, runterladen, ausdrucken und los geht´s.

Du bekommst den Download gegen Eintragung in meine Mailingliste "Mission Kopf-frei" oder du kannst die PDF kostenpflichtig erwerben.

Bitte bestätige den Button, in der E-Mail, die ich dir gerade geschickt habe