Mitgründerin des Co-Working-Spaces mit flexibler Kinderbetreuung in Berlin 

 

Abonniere den Podcast bei Stitcher. (Android)

Abonniere den Podcast bei iTunes. (iOS)

 

In dieser Episode erfährst du:

– wer Katja Thiede ist und was der JuggleHUB ist.

– wie der JuggleHUB dazu beiträgt sowohl Selbstständigen als auch Angestellten echt Familienfreundlichkeit im Beruf zu leben.

– welche Kosten ein Co-Working-Space mit Kinderbetreuung hat und wo es außerhalb von Berlin noch weitere ähnliche Angebote gibt.

 

Shownotes #008 Experten-Interview Katja Thiede

Katja ist Mitgründerin des JuggleHUB Co-Working und Event-Space in Berlin mit flexibler Kinderbetreuung. Sie ist 34 Jahre alt und hat eine Tochter, die 2,5 Jahre alt ist. 

Co-Working bedeutet, dass man voll ausgestattet Büroräume zur Verfügung hat. Diese können tageweise oder auch monatsweise gemietet werden. Auch das Netzwerk, welches sich durch gemeinsames Co-Working bildet ist von Vorteil. Es sind Nutzer aus verschiedenen Branchen dabei. Meist wird ein Co-Working Space von Freiberuflern und Selbstständigen genutzt. Der JuggleHUB richtet sich aber auch gezielt an Unternehmen mit dem Ziel Lösungen für Familienfreundlichkeit aufzuzeigen. Das Angebot für die Unternehmen ist ein gewisses Kontingent für die eigenen Mitarbeiter zu buchen und dieses dann flexibel nutzen zu lassen. So das die Mitarbeiter flexibel und mit Kinderbetreuung im gleichem Haus arbeiten können. Gerade für Schließzeiten von Kitas kann dies eine enorme Erleichterung für Familien sein. 

Der JuggleHUB in Berlin bietet einzelne Arbeitsplätze aber auch Konferenzräume, Coachingräume und Gruppenarbeitsräume. Diese können auch stundenweise dazu gebucht werden. Auch gibt es eine Teeküche für gemeinsame Pausen. Man kann einfach seinen LapTop mitnehmen und anfangen zu arbeiten. 

Katja selbst hat ihre Tochter in einer Kita. Sie hat den JuggleHUB schon aus einem eigenen Bedarf heraus gegründet aber bevor sie den Co-Working-Space mit ihrer Kollegin Silvia eröffnet hat, hatte sie bereits einen Kitaplatz. Da sich ihre Tochter dort sehr wohl fühlt, bleibt sie tagsüber dort. 

Ihren eigenen Alltag gestaltet sie flexibel und spricht sich hierfür mit ihrer Kollegin und ihrem Partner ab. Da es auch Abendveranstaltungen im JuggleHUB ist varrieren Katjas Arbeitszeiten von Woche zu Woche. 

Die Kinderbetreuung im JuggleHUB findet in einem abgetrennten Bereich statt. Bis zu einem Tag vorher kann die Kinderbetreuung angemeldet werden. Es gibt zwei Betreuungsblöcke, einen vormittags und einen nachmittags. Es gibt eine Mittagspause, wo gemeinsam Mittag gegessen werden kann und / oder in einem Schlafraum Mittagsschlaf machen kann.

Der Schlüssel ist Zwei zu Drei. D.h. auf drei Kinder kommt eine Betreuungsperson. Es gibt ein Team aus Betreuerinnen, die alle Erfahrungen haben mit Kindern zu arbeiten. Es werden Kinder ab zwei Monate betreut, wobei dies in der Praxis selten genutzt wird. Meist sind die Kinder zwischen acht Monate alt und zweieinhalb Jahren. Auf dieses Alter ist das Spielzimmer auch ausgelegt. 

Es hat sich so ergeben, dass sich oft Eltern zusammen tun und immer gemeinsam kommen. So dass die Kinder gleiche Spielgefährten haben. Aber es ist euch eine Fluktuation da. 

Momentan kommen mehr Väter als Mütter um den JuggleHUB zu nutzen. Es gibt auch Co-Worker ohne Kinder. Der JuggleHUB ist für alle offen. 

Der JuggleHUB spricht gezielt Unternehmen an. Die Reaktionen sind sehr unterschiedlich. Im März startete ein Großprojekt mit einem großen Unternehmen. Die Mitarbeiter können für eine Zeit von drei Monaten den JuggleHUB nutzen. Nach drei Monaten wird ein Resümee gezogen und entschieden ob es eine dauerhafte Lösung für Familienfreundlichkeit für dieses Unternehmen ist. Auch gibt es weitere Kooperationen mit anderen Unternehmen in Hinblick auf die Sommerschließzeiten der Kitas. 

Die Kosten trägt in diesem Fall das Unternehmen. Ansonsten trägt der Nutzer die Kosten von neun Euro für einen halben Tag oder 18 Euro für einen ganzen Tag. Ein Monatspaket startet bei 79 Euro (45 Stunden pro Monat), eine unbegrenzte Mitgliedschaft kostet 179 Euro im Monat. Die Kinderbetreuung läuft immer extra. Diese kostet 10 Euro pro Stunden, wobei immer mindestens zwei Stunden am Stück gebucht werden müssen. Für die Veranstaltungsräume gibt es je nach Größe Preise für ab 18 Euro. Es gibt einen kostenlosen Kennenlernentag um das Konzept zu testen. Auch gibt es einen Probemonat, der rabattiert ist. Mehr Infos zu den Preisen findest du hier

Konzepte wie der JuggleHUB gibt es bisher nur vereinzelt, es kommen in anderen Städten immer mehr. Beispiele sind hier das COWOKI in Köln oder das KrämerLoft in Erfurt. Der JuggleHUB motiviert andere ähnliche Konzepte aufzubauen und weitere Co-Working-Spaces mit Kinderbetreuung anzubieten. Gerne stehen sie für Fragen zur Gründung zur Verfügung. Auch weist Katja auf die Option eines selbstgegründeten Elterngartens hin. Hierzu gibt es eine Podcastepisode (#006) von Finde dein Mama-Konzept. Klicke hier und höre sie dir an. 

Auch berichtet Katja von der Initiative New Work Families und weist auf die BarCamps hin. Mehr dazu findest du hier. Der JuggleHUB unterstützt diese Initiative und möchte einen Beitrag leisten für echte Vereinbarkeit für Familie und Beruf. 

 

Links:

JuggleHUB Berlin

COWOKI Köln

KrämerLoft Erfurt

Rockzipfel Leipzig

Rockzipfel Hamburg

Initiative New Work Families

 

 

Mache mit bei dem Gewinnspiel. Unter allen Rezensionen, die im Mai 2017 bei iTunes eingehen, verlose ich 3x je ein 60min. Gratis-Online-Coaching. Du möchtest mitmachen? Dann schreibe mir eine iTunes Bewertung, mache von dieser ein Screenshot und maile mir diesen an kontakt@carolinhabekost.de. Damit ist dein Name im Lostopf. In der ersten Juniwoche werde ich drei Namen aus diesem Topf ziehen und die Gewinnerinnen bekannt geben. 

Wo findest du mehr zu Finde dein Mama-Konzept und mir?

Auf meiner Homepage 

Sei immer Up to Date und erhalte meinen Newsletter

Ich freue mich über dein LIKE auf meiner Facebook Fanpage

Gestalte den Podcast aktiv mit, stelle Fragen und gebe Themenwünsche an in der Facebook Podcast Gruppe

Du möchtest mehr über mich und meinen Werdegang erfahren? Dann klicke hier Xing Profil oder hier 

Du interessierst dich für meine Online-Coaching Angebot? Dann schaue dir das Coachingpaket Classic an

Hier findest du eine Anleitung wie du eine Bewertung bei iTunes schreiben kannst. Auch möglich, wenn du noch keine Apple ID hast und kein Mac User bist.

Eine gute Organisation ist nicht alles, aber es hilft ;-)

Eine gute Organisation ist nicht alles, aber es hilft ;-)

"Meine Woche" ist ein Organisations-Tool. Du hast den Überblick über deine wichtigsten Termine, deine höchst priorisierten Tools und über deinen Essensplan! Eintragen, runterladen, ausdrucken und los geht´s.

Du bekommst den Download gegen Eintragung in meine Mailingliste "Mission Kopf-frei" oder du kannst die PDF kostenpflichtig erwerben.

Bitte bestätige den Button, in der E-Mail, die ich dir gerade geschickt habe